Pressemitteilung

Cannes Lions 2020/21: Die Sieger der vierten Award-Show

Wien/Cannes,

Pakistan gewinnt einen zweiten Grand Prix. „Stevenage Challenge“ von David Madrid (ES) und David Miami (USA) für Burger King erhält dritte Höchstauszeichnung.

Im Rahmen der vierten Live-Award-Show am Donnerstag, den 24. Juni 2021, vergab Cannes Lions insgesamt 183 Löwentrophäen in den Kategorien  „Brand Experience and Activation”, „Creative Business Transformation”, „Creative Effectiveness”, „Creative eCommerce”, „Mobile”, „Innovation” und „Radio & Audio”.

Brand Experience and Activation Lions

Die Kategorie „Brand Experience and Activation” zählt 2.352 Einreichungen, wovon 75 mit einem Löwen ausgezeichnet wurden: elf erhielten Gold, 19 Silber, 43 Bronze und zwei wurden mit einem Grand Prix ausgezeichnet. „True Name” für Mastercard von McCann New York (USA) überzeugte die Jury mit einer Kampagne, die es Menschen aus der Transgender-Community oder mit diverser Identität ermöglicht, auf ihrer Bezahlkarte – dank „True Name®“-Feature – nicht mehr ihren alten Namen angeben zu müssen. Die zweite Höchstauszeichnung dieser Kategorie ging an „Stevenage Challenge“ von David Madrid (ES) und David Miami (USA) für Burger King. Die Kampagne holte somit ihren zweiten Grand Prix im Rahmen von Cannes Lions 2020/21.

Creative Business Transformation Lions

Von 202 Einreichungen in der Kategorie „Creative Business Transformation“ wurden neun prämiert – davon eine mit Gold, drei mit Silber und vier mit Bronze. Der Grand Prix ging an „Act for Food” von Marcel Paris (FR) für die Carrefour Group, ein international angelegtes Programm zur Umstellung auf gesunde Ernährung, als auch zur nachhaltigen Verbesserung des Ernährungssystems für Landwirte und den Planeten.

Creative eCommerce Lions

„Creative eCommerce“ zählt 336 Einreichungen, 15 wurden prämiert: zwei mit Gold, vier mit Silber, sieben mit Bronze und zwei wurden mit einem Grand Prix ausgezeichnet. Einen Grand Prix sicherte sich draftLine (COL) mit „Tienda Cerca“ für AB InBev, eine lokale E-Commerce-Plattform zur Unterstützung kleiner Unternehmen und ihrer Kunden während der Pandemie. Der zweite Creative-eCommerce-Grand-Prix ging an die Kampagne „Raising Profiles” von FCB Inferno (UK) für The Big Issue und LinkedIn. Die Kampagne verband während des pandemiebedingten Lockdowns die Verkaufsleute der Big-Issue-Magazine mit ihren Kunden über die Plattform LinkedIn.

Mobile Lions

Von 898 Einreichungen in der Kategorie „Mobile“ wurden 34 prämiert – davon sieben mit Gold, elf mit Silber und 15 mit Bronze. Der Höchstpreis ging an die Kampagne „Naming the invisible by Digital Birth Registration” vom Mobilfunk- und Digitaldienstleister Telenor Pakistan und von Ogilvy Pakistan für Telenor Pakistan. Damit zählt die Kampagne ihren bereits zweiten Grand Prix.

Radio & Audio Lions

Die Kategorie „Radio & Audio” zählt 886 Einreichungen, wovon 34 mit einem Löwen ausgezeichnet wurden: sechs erhielten Gold, neun Silber und 14 Bronze. Den Grand Prix sicherte sich die FCB-Tochter Area 23 aus New York (USA) mit der Kampagne „Sick Beats“ für Woojer, die bereits mit dem Pharma-Grand-Prix prämiert wurde.

Innovation Lions

161 Einreichungen wurden in der Kategorie „Innovation“ gezählt, wovon fünf mit einem Löwen ausgezeichnet wurden. Eine Einreichung erhielt Silber und drei wurden mit Bronze prämiert. Der Grand Prix ging an „Degree Inclusive” von Wunderman Thompson aus Buenos Aires (ARG) für Unilever, ein innovatives Deodorant für Menschen mit Sehbehinderung.

Creative Effectiveness Lions

Elf von 141 Einreichungen in der Kategorie „Creative Effectiveness“ wurden mit Löwentrophäen ausgezeichnet. Vergeben wurden drei Löwen in Gold, drei in Silber, vier in Bronze und ein Grand Prix. Die Höchstauszeichnung ging an „Nike Crazy Dreams“ von Wieden+Kennedy Portland (USA) für Nike. Die Kampagne soll allen Frauen und Mädchen Mut machen, ihre Ziele auch gegen gesellschaftliche Widerstände zu verfolgen.

Über Cannes Lions

Cannes Lions ist der weltweit führende Kreativaward unter dem Dach von „Lions - The Home of Creativity“. Das gleichnamige Festival findet alljährlich im Juni in Cannes, Frankreich, statt und ist mit inspirierenden Workshops, Masterclasses und Networkingevents Anziehungspunkt für Kreative aus nahezu 100 Ländern. Die begehrte Löwentrophäe ist der globale Maßstab für kreative Exzellenz und wird in 28 Kategorien vergeben. Weitere Informationen auf http://www.canneslions.com.

Über Lions

Unter der Dachmarke „Lions - The Home of Creativity“ sind die Festivals und Awards Cannes Lions, Eurobest, Dubai Lynx und Spike Asia angesiedelt. Lions bietet mit den digitalen Plattformen „Lions Live“ und „The Work“ zudem Inspirations- und Weiterbildungsmöglichkeiten für die Kreativcommunity. Die ORF-Enterprise ist seit 1996 die offizielle Repräsentanz von Lions in Österreich. Weitere Informationen auf https://enterprise.orf.at/awards-1/cannes-lions sowie auf https://www.lionscreativity.com.

Kathrin Feher
Leiterin
B2B Communications
+43 664 6278984
+43 1 87077-15069