RADIOTEST 2016

ORF-Radios: Die meisten Hörer/innen, der höchste Marktanteil!

Das Marktforschungsinstitut GfK Austria erhebt in der Medienreichweitenstudie RADIOTEST anhand von telefonischen Interviews kontinuierlich die Radionutzungsdaten der österreichischen Bevölkerung ab zehn Jahren.

Mit dem Radiotest Ganzjahr 2016 werden nur mehr Nutzungsdaten für die Gattung Radio auf Basis von 24.000 Interviews veröffentlicht, Vergleiche werden korrekterweise mit den Ganzjahresdaten 2015 gezogen. Da zukünftig nur mehr 12-Monats-Bestände vorliegen, ist ein Vergleich mit früheren Halbjahresbeständen, z.B. 2. Halbjahr 2015 nicht zulässig.

Die genauen Ergebnisse des aktuellen RADIOTEST können Sie hier nachlesen.

Petra Silbermair
Leiterin Sales
Fernsehen und Radio
+43 664 6278969
+43 1 87077-14719

71 Prozent Marktanteil macht die ORF-Radioflotte zum unangefochtenen Marktführer (P 10+)!

Mit täglich über 2,5 Millionen Hörer/innen (P 10+) ist Hitradio Ö3 der beliebteste Radiosender der Österreicher/innen!

radio FM4 punktet bei seiner treuen Community und erreicht täglich rund 277.000 Hörer/innen (P 10+).

Die ORF-Regionalradios werden täglich von rund 2,2 Millionen Hörer/innen gehört (P 10+) und erzielen einen Marktanteil von 33 Prozent.

Der mehrfach ausgezeichnete Kultur- und Informationssender Österreich 1 erreicht täglich rund 614.000 Hörer/innen (P 10+).

Hitradio Ö3 ist der klare Marktführer unter allen österreichischen Radiosendern

In diesem Jahr feiert das Flagschiff der ORF-Radioflotte seinen 50. Geburtstag und blickt auf eine mehr als erfolgreiche Geschichte als beliebtester Sender des Landes zurück. Mit journalistischem Vollprogramm und Musik, die ganz Österreich durch den Tag begleitet, ist Hitradio Ö3 das zugkräftige und effiziente Umfeld für Werbeerfolge, die sich hören lassen. Über 2,5 Millionen Hörer/innen täglich (P 10+) bestätigen die unangefochtene Marktführerschaft von Hitradio Ö3, das entspricht einer Tagesreichweite von 33,2 Prozent. Als Geburtstagsgeschenk kann der Marktanteil in der Gesamtbevölkerung auf 31 Prozent gesteigert werden. Im Aktivsegment der 14- bis 49-Jährigen erzielt Hitradio Ö3 sogar eine Tagesreichweite von 39,9 Prozent und somit rund 1,6 Millionen Hörer/innen. Der Marktanteil liegt hier bei stabilen 38 Prozent und somit über jenem aller inländischen Privatradios zusammen, die 36 Prozent Marktanteil auf sich vereinen können.

radio FM4 punktet bei seiner treuen Community

Täglich hören 277.000 Hörer/innen (P 10+) den bilingualen Meinungsbildner für Anspruchsvolle. 85 Prozent der Hörer/innen entfallen auf das Aktivsegment der 14- bis 49-Jährigen, bei denen radio FM4 mit seinem anspruchsvollen, intelligenten Programm eine Tagesreichweite von 5,8 Prozent verzeichnet. Die hohe redaktionelle Qualität und die sorgfältig ausgewählte Musikvielfalt sind weiterhin ein Garant für die starke Hörer/innen-Bindung.

Österreich 1 – Qualität, die man hört

Der vielfach ausgezeichnete Informations- und Kultursender erreicht einen Marktanteil von fünf Prozent in der Gesamtbevölkerung (P 10+). Die Tagesreichweite von acht Prozent entspricht rund 614.000 Hörer/innen, die das journalistische Vollprogramm mit seinen zahlreichen Journalen, Sondersendungen und Hintergrundinformationen als unverzichtbares Qualitätsprogramm schätzen.

Ein Drittel der gesamten Radionutzungszeit entfällt auf die neun ORF-Regionalradios

Informationen aus dem Bundesland und der nächsten Umgebung mit einem maßgeschneiderten Musikmix tragen zum Erfolg der neun ORF-Regionalradios bei! Rund 2,2 Millionen Hörer/innen entfallen täglich auf die ORF-Regionalradios zwischen Bodensee und Neusiedlersee. Sie erzielen gemeinsam eine Tagesreichweite von 28,6 Prozent in der Gesamtbevölkerung und einen Marktanteil von 33 Prozent. Damit vereinen sie ein Drittel der gesamten Radionutzungszeit auf sich. Bei den Hörer/innen ab 35 Jahren erreichen die ORF-Regionalradios sogar einen Marktanteil von 40 Prozent. Die individuelle lokale Ausrichtung und die hohe Glaubwürdigkeit machen sie zum optimalen Umfeld für regionale Werbeerfolge.

Die Österreicherinnen und Österreicher hören täglich 184 Minuten Radio

Radio unterwegs im Auto oder am Smartphone, klassisch am Küchenradio oder als Livestream – das Radio ist aus unserem Alltag nicht wegzudenken. Die Österreicherinnen und Österreicher verbringen täglich drei Stunden mit dem Radio. Die Hördauer stieg – im Vergleich zu 2015 – sogar leicht um 4 Minuten auf aktuell 184 Minuten. Davon entfallen mehr als zwei Stunden täglich auf die Radioangebote des ORF.

Buchen Sie Erfolg!