Die beste Wahl: Werbung in den ORF-Medien

Noch nie war das Interesse an einer Nationalratswahl so groß wie in diesem Herbst und noch nie war die Berichterstattung im ORF-Fernsehen so intensiv und umfangreich. Von Politik-Verdrossenheit kann kein Rede sein: Insgesamt 36 Sendungen zur Nationalratswahl sorgten für beeindruckende Reichweiten und hohes Publikumsinteresse. Mit umfangreichen Recherchen, spannenden Talks und Diskussionen und top-aktueller Information konnte der ORF seine Stärken in der politischen Berichterstattung brillant ausspielen und häufig deutlich über eine Million Seher/innen erreichen.

Quelle: AGTT/GfK TELETEST; Evogenius Reporting; 01.09.2017-17.10.2017

Nationalraten

Die politische Quiz-Talk-Show „Nationalraten“ in ORF eins verzeichnete bei fünf Sendungen durchschnittlich 333.000 Seher/innen und einen Marktanteil von 11,4 Prozent. Die höchste Durchschnittsreichweite erzielte die Sendung am 29. September 2017 mit 401.000 Seher/innen und einem Marktanteil von 14,6 Prozent, bei der ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz den fünf Ratekandidat/innen und dem Moderatorenduo Lisa Gadenstätter und Hanno Settele stellte.

Wahlkonfrontation

Insgesamt zehn Wahlkonfrontationen zeigte ORF 2 zwischen 19. September und 11. Oktober 2017, bei denen jeweils zwei Spitzenkandidaten ihre Standpunkte darlegten. Die erreichten einen durchschnittlichen Marktanteil von 23,2 Prozent und eine Durchschnittsreichweite von 711.000 Seher/innen. Den höchsten Wert erzielte die Wahlkonfrontation zwischen Sebastian Kurz (ÖVP) und Christian Kern (SPÖ) am Mittwoch, den 11. Oktober 2017, mit einer Durchschnittsreichweite von 970.000 Seher/innen und einem Marktanteil von 30,7 Prozent.

Runde der Spitzenkandidaten

Die Runde der Spitzenkandidaten am 12. Oktober 2017 in ORF 2 gab nochmals allen Spitzenkandidaten die Möglichkeit, ihre Positionen darzulegen und kurz vor der Nationalratswahl 2017 um die Gunst der Wähler/innen zu ringen. Die ORF-Elefantenrunde erzielte eine Durchschnittsreichweite von 1,232 Millionen Seher/innen und einen Marktanteil von 4087 Prozent. Durchschnittlich 1,904 Millionen Menschen waren bei der Runde der Spitzenkandidaten am Wahlsonntag dabei, wo die Gewinner/innen und Verlierer/innen die ersten Ergebnisse analysierten und ein Marktanteil von 53,4 Prozent verzeichnet wurde.

Report

Insgesamt sechs Report-Sendungen widmeten sich vor und nach der Wahl spezifischen Themen und kamen auf eine Durchschnittsreichweite von 608.000 Seher/innen und einen durchschnittlichen Marktanteil von 20,3 Prozent. Die meistgesehene Sendung ließ am 11. Oktober 2017 Höhepunkte des diesjährigen Wahlkampfs Revue passieren und verzeichnete eine Durchschnittsreichweite von 738.000 Seher/innen und einen durchschnittlichen Marktanteil von 24,0 Prozent.

Im Zentrum Spezial

Am Sonntagabend standen vier „Im Zentrum Spezial“-Sendungen im Zeichen der Nationalratswahl und erreichten durchschnittlich 542.000 Seher/innen und einen Marktanteil von 20,7 Prozent. Die ORF-Diskussionssendung vom Wahlabend, am 15. Oktober 2017, verfolgten durchschnittlich 948.000 Menschen und sorgten für einen Marktanteil von 26,9 Prozent. 

Der Wahltag

Ab 16.30 Uhr berichtet die Zeit im Bild in neun Sondersendungen über die Ergebnisse der Nationalratswahl und erreichte durchschnittlich 1,252 Millionen Seher/innen und einen Marktanteil von 44 Prozent. Bei der Präsentation der Hochrechnung von 18:25 Uhr waren durchschnittlich 1,862 Millionen Menschen dabei und der Marktanteil lag bei 63,7 Prozent. Durchschnittlich 1,904 Millionen Menschen sahen die Runde der Spitzenkandidaten um 19:47 Uhr, wo erste Wahlergebnisse analysiert wurden und der Marktanteil bei 53,4 Prozent lag. 

Die enorme Österreichweite und die hohe Aufmerksamkeit der Seher/innen machen die Werbekund/innen der ORF-Enterprise zu den klaren Wahlsieger/innen. Journalistische Qualität und hohe Relevanz sind die Garanten für große Werbewirkung im ORF-Fernsehen.

Buchen Sie Erfolg!

Ihre Ansprechpartner/innen

Mag. (FH) Matthias Seiringer
Leiter Sales
Digital
+43 664 8178492
+43 1 87077-15067
Dorit Wolkenstein
Leiterin Sales
Special Advertising
+43 664 6278975
+43 1 87077-14742