EFFIE-AWARDS 2020

Bereits zum 36. Mal sucht das Austrian Chapter of International Advertising Association (IAA) nach den erfolgreichsten und wirkungsvollsten Kampagnen heimischer Unternehmen und Agenturen. Von 1. Juni 2020 bis 11. Juli 2020 kann in insgesamt 16 Kategorien eingereicht werden.

Die EFFIE-AWARDS zählen seit 1968 zu den begehrtesten, weltweit vergebenen Preisen für Werbung und Marktkommunikation. Der Gewinn eines EFFIE ist ein globales Erfolgssymbol, denn der EFFIE zeichnet aus, wofür die Wirtschaft bereit ist, finanziellen Einsatz zu zeigen: die Effektivität und Effizienz, also die tatsächliche Wirksamkeit einer Kampagne.

Vereinfachter Einreichprozess und zahlreiche Neuerungen

"Wir haben jeden Bereich angepackt und optimiert.", so Joachim Feher, Geschäftsführer des Privatradiovermarkters RMS Austria und "Effie"-Juryvorsitzender. Um die Zahl der Einreichungen zu erhöhen, wurde der Einreichprozess vereinfacht. Außerdem wurden die Teilnahmegebühren für die erste Wertungsrunde halbiert. Zudem finden die Workshops, die Unterstützung beim Einreichprozess bieten heuer virtuell statt. "Das könnte auch in Zukunft beibehalten werden, um mehr Menschen die Teilnahme zu ermöglichen", meint Feher.

Die neuen branchenübergreifenden Kategorien "Activation", die zeitlich begrenzte Angebote wie Aktionswochen oder Wahlkampagnen würdigt, und "Employer Branding" ergänzen die bekannten vier branchenübergreifenden Kategorien und zehn Branchenkategorien. Eine weitere Neuerung der diejährigen EFFIE-Ausgabe ist die Zusammenstellung der Jury. So ist es erstmals möglich sich selbst als Jurymitglied zu nominieren. Wer schließlich in der Jury sitzt, wird wie bisher per Los bestimmt.

Neuer "Corona-Edition"-Sonderpreis

Der aktuellen Situation rund um Corona ist eine weitere Neuerung geschuldet: Der "IAA Audience Award" wurde bisher im Rahmen der "Effie"-Gala von den Gästen gewählt. Da die Vergabe der Preise heuer nicht im gewohnten großen Rahmen stattfinden kann, wird der Publikumspreis per Onlinevoting durch alle IAA-Mitglieder ermittelt. Eingereicht werden können Kampagnen mit Bezug zur Coronakrise.

"Dieser neue Spezialpreis soll jene Werbekampagnen vor den Vorhang holen, die zeigen, wie man mit so einer Krisensituation in der Werbung und Kommunikation professionell umgehen kann", sagt Thomas Prantner, ORF-Online-Chef und Mitglied des "EFFIE"-Boards.

Über die International Advertising Association

Die International Advertising Association (IAA) mit Hauptsitz in New York wurde 1938 gegründet, um sich für die verantwortungsvolle Gestaltung von Werbekommunikation einzusetzen. Die IAA ist mit ihren 56 Chaptern in 76 Ländern eine einzigartige globale Partnerschaft, deren Mitglieder sich aus Werbetreibenden, Medien, Werbeagenturen, Medienunternehmen sowie Akademien zusammensetzen.

In Österreich zählt die IAA rund 300 Mitglieder aus Werbeagenturen, Medien und werbetreibender Wirtschaft sowie rund 150 Mitglieder der IAA Young Professionals. Damit dient die IAA als Plattform und Drehscheibe, aber auch als Sprachrohr der Kommunikations- und Werbebranche.

Mehr Informationen zum EFFIE und zur Einreichung finden Sie unter www.effie.at

Für weitere Details und Informationen zum IAA Austrian Chapter klicken Sie bitte hier!

Besuchen Sie auch gerne die Homepage der International Advertising Association Global!

EFFIE PREISTRÄGER 2019

IAA Audience Award 2019

Der interaktive Publikumspreis „IAA Audience Award“ powered by ORF-TVthek, bei dem die Gäste vorort online für ihr favorisiertes Projekt voten konnten, ging an "G´spritzter: Ohne Schnickschnack. Mit Plus.". Eingereicht von: VMLY&R mit Wavemaker | Für den Kunden: Österreich Wein Marketing GmbH