ÖWA 2021-IV

ORF.at-Network überzeugt mit höchster Reichweite und Themenvielfalt

Erstmals nach Erneuerung der Österreichischen Web Analyse liegen mit der aktuellen ÖWA 2021-IV vertiefende Quartalswerte über die Onlinenutzung in Österreich vor. Einmal mehr zeigt sich, dass das ORF.at-Network durch die thematische Vielfalt in den 17 Channels die erste Adresse für die heimischen User und ein unersetzbares Zugpferd für erfolgreiche Digitalwerbung ist. Knapp acht von zehn österreichischen Internet-Usern ab 14 Jahren (79,4 Prozent), das sind im Monatsdurchschnitt 5,38 Millionen Menschen, nutzen das umfangreiche und journalistisch hochwertige Informations-, Bewegtbild- und Audioangebot im ORF.at-Network. Die hohe Zahl der Intensivnutzer zeigt, wie relevant die vertrauenswürdigen und geprüften redaktionellen ORF-Inhalte als tägliche Informationsquelle für die Menschen in Österreich sind: An einem durchschnittlichen Tag wird das ORF.at-Network von 1,78 Millionen Usern genutzt. Bereits 73,7 Prozent der ORF.at-Network-User konsumieren die Inhalte (auch) über mobile Endgeräte im mittleren Monat. Einen überzeugenden Wert erreicht die Bewegtbildnutzung im ORF.at-Network: 2,43 Millionen Unique User, 35,9 Prozent der österreichischen Internet-User ab 14 Jahren, konsumieren im durchschnittlichen Monat Video-Content auf den Seiten des laut ÖWA reichweitenstärksten Dachangebots am rot-weiß-roten Digitalmarkt.

„Das ORF.at-Network bietet Werbetreibenden verlässliche, fundierte und vertrauenswürdige Inhalte sowie absolute Brand Safety. Die starke Nutzung der Bewegtbildangebote im ORF bietet vielfältige Möglichkeiten, die User mit Video-Werbung im aufmerksamkeitsstarken und sicheren Umfeld zu erreichen und von der steigenden Beliebtheit von BVOD-Inhalten zu profitieren“, fasst Matthias Seiringer, Head of Sales Digital bei der ORF-Enterprise, zusammen.

Die reichweitenstärksten Channels im ORF.at-Network im mittleren Monat

Channel Unique User (P 14+)
ORF.at News 3,81 Millionen
ORF.at Österreich Kanäle 3,50 Millionen
ORF-TVthek 2,18 Millionen
ORF.at Sport 1,91 Millionen
Hitradio Ö3 1,15 Millionen

Hohe User-Qualität und inhaltliche Vielfalt im ORF.at-Network sind die Basis für digitale Werbeerfolge

Die neue Auswertung des mittleren Monats in der ÖWA 2021-IV gibt noch detailliertere Einblicke in die hohe Qualität der User des ORF.at-Networks. Besonders auffällig sind Einkommen und Bildungsniveau: Etwa ein Drittel, 32,4 Prozent, verfügen über ein monatliches Haushaltsnettoeinkommen von 3.500 Euro und mehr. 34,4 Prozent der User weisen eine höhere formale Bildung auf und verfügen über Matura oder Hochschulabschluss. Mit einem Anteil von 53,0 Prozent sind die User des ORF.at-Networks leicht männlich dominiert, 59,2 Prozent entfallen auf die attraktive Aktivgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Der Anteil von Usern mit hoher formaler Bildung ist besonders hoch in den Channels Ö1 (54,6 Prozent), FM4 (51,1 Prozent) sowie in der ORF-Radiothek (45,6 Prozent, inklusive der Senderangebote). Jüngere Altersgruppen (14 bis 29 Jahre) sind besonders in den Channels Hitradio Ö3, ORF.at-News sowie in der ORF-TVthek anzutreffen. Einen besonders hohen Anteil an Usern mit hohem monatlichen Haushaltsnettoeinkommen, ab 3.500 Euro, zeigen die Channels Ö1, FM4 und die ORF-Radiothek mit den Senderangeboten.

Buchen Sie Erfolg!

Die starke Nutzung des ORF.at-Networks ist die optimale Basis, um Kundinnen und Kunden anzusprechen und Ihre Marke werbestark zu positionieren. Profitieren Sie im gesamten ORF.at-Network von absoluter Brand Safety, hoher Aufmerksamkeit im Umfeld journalistisch fundierter Inhalte, überdurchschnittlich hoher Viewability und wirkungsstarken Single-Platzierungen für Ihren digitalen Werbeerfolg! 

Ihr Ansprechpartner

Mag. (FH) Matthias Seiringer
Head of Sales
Sales Digital
+43 664 8178492
+43 1 87077-15067