Große Werbeerfolge aus kleinen Budgettöpfen

Werbung in den Medien des ORF bringt hohe Markenbekanntheit und Reichweiten – und das schon mit kleinen Budgets!

Laut aktueller Media Server-Hauptstudie erreichen die Medien des ORF regelmäßig 6,51 Millionen Menschen: Das entspricht 89,4 Prozent der österreichischen Gesamtbevölkerung (Pers. 14+ Jahre). Nicht nur große Marken profitieren von der hohen Qualität der ORF-Medien in Fernsehen, Radio und digital. Auch kleinere Budgettöpfe können mit der ORF-Enterprise große Werbeerfolge erzielen und sich in ORF eins, ORF 2, ORF III Kultur und Information, ORF SPORT +, Hitradio Ö3, radio FM4 oder dem ORF.at-Network präsentieren. Die inhaltliche Qualität ist das perfekte Umfeld für starke Werbewirkung und positiven Markentransfer.

Was die ORF-Enterprise alles aus kleinen Werbetöpfen machen kann?

Sie werden überrascht sein!

Schauen Sie sich das Video mit ORF-Enterprise CEO Oliver Böhm und den Verkaufsleiter/innen Petra Silbermair, Peter Strutz, Matthias Seiringer und Dorit Wolkenstein an.

Sie werden staunen, was alles möglich ist!

Die Königsdisziplin: Fernsehwerbung im ORF.

Wie wäre es zum Beispiel mit Werbung im ORF-Fernsehen? Eine kürzlich veröffentlichte Studie des Markt- und Meinungsforschungsinstituts INTEGRAL bestätigt, dass Fernsehwerbung bei den Konsumenten überdurchschnittlich gut ankommt.

Von zwei Drittel aller Befragten (n=1.000), die sich spontan an Werbung erinnern können, geben 80 Prozent an, dass es sich dabei um Fernsehspots handelt. 85 Prozent blieb die Werbung aufgrund ihrer positiven Anmutung in Erinnerung und 79 Prozent beurteilten die Spots als originell oder unterhaltsam. Von allen möglichen Werbeformen finden 59 Prozent der Befragten Fernsehwerbung am unterhaltsamsten. Sie ist besonders geeignet, um Gefühle und Emotionen zu vermitteln, in Erinnerung zu bleiben und die Bekanntheit eines neuen Produktes zu steigern. Durchschnittlich konsumieren Herr und Frau Österreicher täglich 234 Minuten Bewegtbild pro Tag. Auch die junge Aktivgruppe der 14- bis 29-Jährigen widmet 211 Minuten pro Tag dem Bewegtbildkonsum.

 

 

Quelle: INTEGRAL Prägnante Werbung, Projekt 5606; N=1000 Interviews (CATI); Feld: Q1 Quartal 2017

Im Sportspartensender ORF SPORT + buchen Sie bereits ab 1.000 Euro zehn Spots mit jeweils 20 Sekunden Länge.

In ORF III Kultur und Information erreichen Sie um 2.000 Euro mit 16 Spots zu je 20 Sekunden Länge 337.000 Seher/innen (P 12+).

Satte 2,85 Millionen Menschen sind mit nur 14 Spots zu je 20 Sekunden in ORF eins und ORF 2 zu erreichen.

Unüberhörbar: Werbeerfolge in den ORF-Radios

Radio unterwegs im Auto oder am Smartphone, klassisch in der Küche oder als Livestream – das Radio ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Österreicherinnen und Österreicher verbringen täglich drei Stunden mit dem Radio. Die Hördauer liegt aktuell bei 184 Minuten pro Tag. Davon entfallen mehr als zwei Stunden täglich auf die Radioangebote des ORF, der Marktanteil liegt bei 71 Prozent.

Hitradio Ö3 hat täglich über 2,5 Millionen Hörer/innen und in der Aktivgruppe der 14- bis 49-Jährigen 39,9 Prozent dieser attraktiven Altersgruppe.

280.000 Hörer/innen vertrauen täglich auf radio FM4. 85 Prozent davon entfallen auf die attraktive Aktivgruppe der 14- bis 49-Jährigen, bei denen radio FM4 eine Tagesreichweite von 5,8 Prozent erzielt (Quelle: Radiotest 2016, Mo-So, Personen 10+ (wenn nicht anders angegeben), Tarif 2017).

Ab 20.000 Euro erreichen Sie mit 24 Spots über drei Millionen Hörer/innen, und das auch zu den besten Sendezeiten wie beispielsweise im Ö3-Wecker.

Schon ab 5.000 Euro erreichen Sie auf radio FM4 mit 72 über den Tag verteilten Spots 582.000 Hörer/innen.

Werbeerfolge im beliebtesten Nachrichtennetzwerk Österreichs

ORF.at erreicht 3,43 Millionen User pro Monat beziehungsweise 54,5 Prozent der österreichischen Internet-User. Von den täglichen ORF.at-Nutzern verfügen 43 Prozent über die Matura oder einen Hochschul-Abschluss. 68 Prozent der ORF.at-User entfallen in der Monatsbetrachtung auf die Aktivgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Setzen Sie auf großformatige Werbeformen, die auf allen Channels wie beispielsweise news.ORF.at, sport.ORF.at, tvthek.ORF.at oder science.ORF.at die User im journalistischen Qualitätsumfeld erreichen.

Quelle: ÖWA Plus 2016-IV, Tarif 2017

Alle angeführten Leistungswerte wurden auf Basis einer Berechnung der ORF-Enterprise erstellt. Diese Daten stellen keine Leistungsgarantie dar, sondern sind lediglich Richtwerte/Planwerte auf Basis der Vergangenheit.

Die Hauptdarsteller aus unserem Video freuen sich auf das persönliche Gespräch mit Ihnen und zeigen Ihnen gerne, was sich alles aus Ihrem Budgettopf herausholen lässt!

Ihre Ansprechpartner/innen

Petra Silbermair
Leiterin Sales
Fernsehen und Radio
+43 664 6278969
+43 1 87077-14719
Peter Strutz
Leiter Sales
Fernsehen und Radio
+43 664 8178786
+43 1 87077-15064
Mag. (FH) Matthias Seiringer
Leiter Sales
Digital
+43 664 8178492
+43 1 87077-15067
Dorit Wolkenstein
Leiterin Sales
Special Advertising
+43 664 6278975
+43 1 87077-14742