ORF-Programm 2019

Die Höhepunkte des Fernsehjahres 2019

Von Information über Dokumentation bis zu Fiktion und Unterhaltung bietet das ORF-Fernsehen 2019 den Zuseherinnen und Zusehern wieder zahlreiche rot-weiß-rote Programmhighlights.

„Ich freue mich auf das neue Programmjahr, das in den von den Österreicherinnen und Österreichern so hochgeschätzten Content-Säulen Information, Kultur, Sport und Unterhaltung eine Vielzahl öffentlich-rechtlicher Benchmark-Produktion bringt. Die neue Channel-Struktur fokussiert unsere neuen und bewährten Angebote noch zielgruppengerechter. Allein in den beiden Hauptsendern präsentieren wir 2019 rund 500 neue eigen-, auftrags- und koproduzierte Filme und Serienfolgen sowie Dokus und Reportagen. Wir bauen die Infokompetenz mit noch mehr News und Magazinen aus. Wir forcieren österreichische Unterhaltung mit Niveau. Hochkarätige Kultur-Highlights und Top-Sport-Events frei Haus runden das umfassendste und facettenreichste Vollprogramm unter den rund 90 täglich empfangbaren deutschsprachigen Sendern ab. ,100 Prozent ORF‘ ist auch 2019 unser Alleinstellungsmerkmal – und unser Versprechen an die Millionen Österreicherinnen und Österreicher, für die wir tagtäglich wichtiger heimischer Identifikations- und Vertrauensfaktor sind.“, so Dr. Alexander Wrabetz, ORF-Generaldirektor.

Beste rot-weiß-rote Serien- und Filmunterhaltung

Neues aus Wiens Vorstadt haben Nina Proll, Martina Ebm, Maria Köstlinger und Hilde Dalik alias die „Vorstadtweiber“ in der vierten Staffel zu berichten. Kriminalfälle von Wien bis Kitzbühel beschäftigen auch in weiteren Staffeln die Cops der „Soko Donau“ und das Team der „Soko Kitzbühel“. Und auch „Vier Frauen und ein Todesfall“ tauchen wieder auf der Bildfläche auf. Mit „Achterbahn“ (Wien) mit Tobias Moretti, „Der Tote im See“ (Oberösterreich) mit Maria Hofstätter, Miriam Fussenegger und Josef Hader und „Grenzland“ mit Brigitte Kren und Christoph Krutzler stehen drei neue Landkrimis auf dem Programm.

Für beste Unterhaltung sorgen zwei neue „Stadtkomödien“: Thomas Stipsits fristet in „Geschenkt“ nach dem gleichnamigen Roman von Daniel Glattauer als unmotivierter Journalist sein Dasein – bis er auf Tristan Göbel trifft. Und in „Harri Pinter, Drecksau“ (Kärnten) gleitet Juergen Maurer als ehemaliger Eishockeystar in eine tiefe Midlife-Crisis.

Preisgekrönte Blockbuster und Hochspannung in Serie

Packende und hochkarätige Premieren erwarten das Publikum mit dem sechsfach Oscar-gekrönten Musicalfilm „La La Land“, dem Historiendrama „Suffragette – Taten statt Worte“, der dreifach Oscar-nominierten Heldinnenstory „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“ und der österreichisch-deutschen Komödie „Toni Erdmann“ mit Peter Simonischek und Sandra Hüller.  

Außerdem kann sich das ORF-eins-Publikum auf zahlreiche Fortsetzungen bekannter Kinohits freuen: Darunter „Inferno“, die dritte Dan-Brown-Verfilmung mit Tom Hanks, der nächste Marvel-Hit „The First Avenger: Civil War“, „Alice im Wunderland 2 – Hinter den Spiegeln“ mit Johnny Depp, Anne Hathaway und Mia Wasikowska, das prickelnde Erotik-Abenteuer „Fifty Shades Darker“ mit Dakota Johnson und Jamie Dornan, „John Wick: Kapitel 2“ mit Keanu Reeves als pensioniertem Auftragskiller, das Science-Fiction-Epos „Rogue One – A Star Wars Story“ sowie „Bridget Jones’ Baby“ mit Renée Zellweger in ihrer berühmtesten Rolle und „Sauerkrautkoma“, der fünften Verfilmung eines Rita-Falk-Bestsellers, mit Sebastian Bezzel und Simon Schwarz. Mit „Bad Banks“, „New Amsterdam“ und „The Sinner“ bietet ORF eins den Zuschauern außerdem Hochspannung in Serie.

Atemberaubende Live-Bilder in ORF eins

2019 dominiert wieder der Wintersport mit Großevents wie der Nordischen Ski-WM in Seefeld, wo der ORF als Host-Broadcaster auftritt, der Ski-WM in Aare und der Vierschanzentournee. ORF eins überträgt zudem alle Rennen des alpinen Skiweltcups. Zu den Highlights gehören dabei wiederum die Rennen in Kitzbühel rund um die 60. ORF-Übertragung vom Hahnenkamm und in Schladming sowie die Nordamerika-Rennen im Vor- und Hauptabend. Für Fußballfans stehen die EM-Quali-Spiele für die EURO 2020 auf dem Programm. Ebenso auf dem Sport-Plan: Formel 1 mit dem Grand Prix von Österreich.

Kultur-Highlights in ORF 2

Die ORF-TV-Kultur bietet einen ebenso vielfältigen wie umfassenden Kultursommer mit dem Besten der wichtigsten Festspiele (u. a. Salzburg und Bregenz mit „Rigoletto“) und Kulturevents des Landes, zeigt Klassiker wie das „Neujahrskonzert“, das „Sommernachtskonzert“ oder die „Sommernachtsgala in Grafenegg“ und zeigt zu 150 Jahre Wiener Staatsoper etwa Donizettis „Lucia di Lammermoor“ und eine „Lange Nacht der Oper“ samt Dokumentation im Hauptabend. Die „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ gehen 2019 in eine neue Staffel wie auch die beliebten Bezirksporträts.

Vielschichtiges Informationsangebot im ORF

Auf mehr Information und neue Magazine – mit den neuen ORF-eins-Formaten „ZiB 18“, „MAGAZIN.eins“ und „TALK.eins“ sowie der „ZiB 2 am Sonntag“, „Aktuell in Österreich“ auch am Samstag und dem neuen Vorabend-Magazin „Studio 2“ in ORF 2 – kann sich das Publikum 2019 freuen. Die zusätzliche „ZiB 2“-Ausgabe leitet dabei nun direkt auf „IM ZENTRUM“ über. Damit warten im zweiten Sonntag-Hauptabend künftig 70 Minuten Hard News auf alle am Tages- und Wochengeschehen Interessierte. Innenpolitisch wird 2019 die EU-Wahl im Mai dabei ein dominierendes Thema sein. Bereits heuer wird dem Ende der österreichischen EU-Präsidentschaft u. a. ein „Report spezial“ gewidmet.

„In den Medien des ORF steckt zu 100 Prozent große Werbewirkung! Mit Reichweite, Relevanz, rot-weiß-roten Inhalten und Qualität bieten sie der werbetreibenden Wirtschaft das richtige Umfeld für Werbeerfolge. Das neue Programmjahr ist ein vielversprechendes Angebot für die Werbepartner und -partnerinnen das ORF: Die ORF-Enterprise verspricht 100 Prozent Einsatz, damit kreative Ideen ihr Publikum erreichen und große Werbewirkung entfalten.“, Oliver Böhm, Geschäftsführung ORF-Enterprise.

Buchen Sie Erfolg!

Ihre Ansprechpartner/innen

Christopher Haberlehner
Leiter Sales
Fernsehen und Radio
+43 664 6278782
+43 1 87077-12298
Petra Silbermair
Leiterin Sales
Fernsehen und Radio
+43 664 6278969
+43 1 87077-14719
Mag. (FH) Matthias Seiringer
Leiter Sales
Digital
+43 664 8178492
+43 1 87077-15067
Dorit Wolkenstein
Leiterin Sales
Special Advertising
+43 664 6278975
+43 1 87077-14742