Pressemitteilung

Heimische Kreativexzellenz in den Jurys von Cannes Lions Live

Wien/Cannes,

Die ORF-Enterprise entsendet Andreas Putz (Jung von Matt Donau) und Stefanie Golla (Accenture Interactive) in die Vorjurys. Als „Global Representative“ berief Lions zusätzlich Tanja Grubner (Essity) in die Award-Jury.

Auf Einladung der österreichischen Lions-Repräsentanz ORF-Enterprise wird Jung von Matt Donau-Geschäftsführer Andreas Putz in der Shortlist-Jury 2020/21 die Kategorie „Film“ bewerten. Kreativdirektorin Stefanie Golla (Accenture Interactive) juriert in der Kategorie „Direct“.

Putz wurde in seiner Laufbahn mit zahlreichen Preisen bei nationalen und internationalen Awards, darunter Cannes Lions, D&AD, London International Awards, Eurobest, Clio Awards, One Show, New York Festivals, ADC Europe und ADC Germany und CCA-Venus, ausgezeichnet. Für beachtliche internationale Erfolge sorgten nicht zuletzt die Werbefilme mit dem stacheligen Erste-Group-Botschafter, dem Igel Henry.

Ihre ersten Goldtrophäen holte sich Golla bereits bei den Nachwuchsbewerben „Junior ADC Germany“ und den „Young Lions“ in Deutschland und in Cannes. Zu ihren zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen zählt sie unter anderem einen silbernen Cannes-Löwen, mehrere Pencil-Awards (One Show) und ADCE-Trophäen sowie gleich zwei Golden Drum Grands Prix und mehr als 20 CCA-Venus-Auszeichnungen. Zu ihren wohl bekanntesten Arbeiten zählt die Kampagne „Signed by Bees“ für Darbo/DMB..

Lang ist auch die Liste an Auszeichnungen von Österreicherin und Global Marketing and Communications Director Tanja Grubner (Essity), die auf Einladung von Lions in der Award-Jury der Kategorie „Creative Strategy“ jurieren wird. Ihre Arbeit ist Teil des Werbearchivs des MoMA (NYC) und des Louvre (Paris). Grubner erhielt über 200 Auszeichnungen, darunter auch einen Cannes Lions Grand Prix for Glass, Titanium Lions, D&AD Black Pencil of the Decade, APG Grand Prix für Creative Strategy und ein WARC-Grand Prix. Zu ihren preisgekrönten Kampagnen zählen unter anderem #bloodnormal, „Viva La Vulva“ und #wombstories.

„Die international vielfach prämierten Arbeiten von Andreas Putz, Stefanie Golla und Tanja Grubner sind Botschafter für die Schaffenskraft der heimischen Kreativbranche. Ihre Stimme in der Jury von ‚Cannes Lions Live‘ liefert den Scharfblick, den es für neue Benchmarks in der globalen Kommunikation braucht“, so ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm.

„Da wir heuer pandemiebedingt zwei Jahrgänge beurteilen, wird es wohl ein sehr intensiver, aber auch erkenntnisreicher Juryprozess werden. Es wird spannend, zu sehen, wie sich globale Kommunikation durch die Pandemie verändert hat. Wie haben sich Strategien, Tonalität, auch Produktionsweisen an die völlig neuen Umstände angepasst? Das ist eine außergewöhnliche Situation! Umso gespannter blicke ich einem einzigartigen, aufschlussreichen Bewerb entgegen", kommentiert Putz.

„Direkte Kundenansprache ist in der Pandemiezeit im analogen Bereich besonders herausfordernd. Digital muss man umso mehr aus der Informations- und Werbeflut herausstechen und eine ganz klare Kommunikationsstrategie verfolgen, um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu gewinnen. Ich bin gespannt zu sehen, wie Kreative aus aller Welt diese Herausforderung gemeistert haben“, so Golla.

„Creative-Strategy-Lions gibt es erst seit 2019. Mit einem goldenen Löwen von dieser Premiere, darf ich nun als Jurymitglied, die strategischen Insights jener Marken entdecken, die ganz neue Wege gegangen sind, um ihre Businesschallenge kreativ zu lösen“, kommentiert Grubner.

Über Andreas Putz

Putz‘ Karriere startete bereits mit einem Werbepreis: Als „ADC Junior of the Year“ war er 1988 der jüngste Preisträger in der Geschichte des Art Directors Club. Nach einigen Jahren in verschiedenen Werbeagenturen in Wien gründete er 2001 gemeinsam mit Josef Koinig die Agentur Jung von Matt Donau, die zu einer der erfolgreichsten Kreativagenturen Österreichs aufstieg. Putz zeichnet für zahlreiche ausgezeichnete Kampagnen verantwortlich. Dazu zählen Arbeiten für Kunden wie Erste Bank, Magenta, Austrian Airlines, UniCredit Bank Austria, BMW und Mini, derStandard.at, Mercedes-Benz, ORF, Hitradio Ö3, One, Saturn oder auch WienTourismus.

Über Stefanie Golla

Im Laufe ihrer Karriere arbeitete Golla für namhafte Agenturen in Wien und Hamburg, bevor sie nun im Juni 2021 als Creative Director zu Accenture Interactive wechselt. Für Kunden wie Google, Rauch Säfte, Darbo, Bipa, Kiweno, Sozialversicherungsanstalt, Vöslauer, Krombacher, das Magazin „Wiener“, Zentis, Media Markt Schweiz und FCIO entwarf sie unter anderem preisgekrönte Kommunikationskonzepte. Als Jurorin fungierte sie bereits beim Art Directors Club of Europe und Creativ Club Austria.

Über Tanja Grubner

Grubners Leidenschaft liegt im Aufbau von „Purpose-led Brands“. Sie glaubt an „Brand Bravery“ und setzt sich für Veränderung und kreative Effektivität ein. In ihrer Rolle als Global Marketing and Communications Director beim Hygieneartikelhersteller Essity definierte Tanja Grubner die globale Markenpositionierung, den „Brand Purpose“ und die Markenidentität neu. Sie zeichnet für einen nachhaltigen Wandel im Bereich Damenhygiene verantwortlich. Die tabubrechenden Kampagnen #bloodnormal, „Viva La Vulva“, #wombstories oder #painstories räumen mit den Stereotypen hinsichtlich Periode, Vaginas und Frauenkörpern auf und katapultierten die Marken Libresse und Bodyform unter die Top fünf Kreativmarken der Welt (WARC 2019, 2020). In den letzten 18 Jahren hat Grubner auf drei Kontinenten gelebt und für zahlreiche Marken und FMCG-Hersteller in regionalen und globalen Funktionen gearbeitet, wobei sie stets auf Innovation, Design, Nachhaltigkeit und vor allem auf den Verbraucher bedacht war.

Weitere Informationen zu den Jury-Präsidenten sowie zur gesamten Jury finden sich online auf https://www.canneslions.com/jury#.

Über Cannes Lions

Cannes Lions ist der weltweit führende Kreativaward unter dem Dach von „Lions - The Home of Creativity“. Das gleichnamige Festival findet alljährlich im Juni in Cannes, Frankreich, statt und ist mit inspirierenden Workshops, Masterclasses und Networkingevents Anziehungspunkt für Kreative aus nahezu 100 Ländern. Die begehrte Löwentrophäe ist der globale Maßstab für kreative Exzellenz und wird in 28 Kategorien vergeben. Weitere Informationen auf http://www.canneslions.com.

Über Lions

Unter der Dachmarke „Lions - The Home of Creativity“ sind die Festivals und Awards Cannes Lions, Eurobest, Dubai Lynx und Spike Asia angesiedelt. Lions bietet mit den digitalen Plattformen „Lions Live“ und „The Work“ zudem Inspirations- und Weiterbildungsmöglichkeiten für die Kreativcommunity. Die ORF-Enterprise ist seit 1996 die offizielle Repräsentanz von Lions in Österreich. Weitere Informationen auf https://enterprise.orf.at/awards-1/cannes-lions sowie auf https://www.lionscreativity.com.

Kathrin Feher
Leiterin
B2B Communications
+43 664 6278984
+43 1 87077-15069