Pressemitteilung

Rot-weiß-roter ORF-Content erobert die MIPCOM 2019 in Cannes

Cannes/Wien,

Fiktionale Produktionen des ORF sind neben brandneuen Blue-Chip-Dokumentationen und den beliebten „Universum“-Dokumentationen heiß begehrt bei internationalen Sendern und digitalen Plattformen.

Das Content-Sales-International-Team der ORF-Enterprise darf sich wieder über hohes Interesse an ORF-Produktionen auf der MIPCOM, der internationalen Fachmesse für Programm und Content, die von 14. bis 17. Oktober 2019 in Cannes stattfand, freuen. Besonders gefragt ist heuer der fiktionale ORF-Content rund um die beliebte ORF-Fernsehserie „Soko Kitzbühel“ sowie die renommierten und mehrfach ausgezeichneten „Universum“-Natur- und Dokumentarfilme.

„Die herausragende Qualität österreichischer Fiction und der preisgekrönten ‚Universum‘-Natur- und Dokumentarfilme macht Österreich zur attraktiven Content-Boutique, die jedes Jahr mehr Bildschirme rund um den Globus erobert“, sagt ORF-Enterprise-Geschäftsführerin Beatrice Cox-Riesenfelder.

Spannende Krimis in den österreichischen Bergen

RSI Schweiz hat sich die Rechte für „Soko Kitzbühel“ gesichert und wird nächstes Jahr seine Zuseher mit hochkarätigem ORF-Content begeistern. Der Schweizer Nachwuchs darf sich über die Edutainment-Show „Knall Genial!“ aus dem ORF-okidoki-Kinderprogramm freuen. Der kroatische Sender HRT hat ein mehrteiliges Spielfilm-Filmpaket rund um die Fernseh-Hits „Für dich dreh ich die Zeit zurück“, „Die Muse des Mörders“ und „Die Professorin. Tatort Ölfeld“ erstanden.

„Universum“ ist weltweiter Top-Seller

Neue Dokumentarfilme aus der international stark nachgefragten „Universum“-Naturdokumentarreihe wurden von ARTE Frankreich („Wild Shetland“ und „Seefeld“) und MEDIAWAN Frankreich („Testament eines Tigers“, „Ein Jahr im Zauberwald“ und „Lionsrock – Die Heimkehr des Königs“) erworben. Auch der kanadische Sender Love Nature Canada wird sein Publikum demnächst mit „Brahmaputra – Der große Fluss vom Himalaya“, „Faszinierende Karibik“ und „Wildes Griechenland“ begeistern. Al Jazeera erweitert sein Programm um ein mehrstündiges Doku-Paket mit „Turmfalken - Unsichtbare Nachbarn“, „Russlands wildes Meer - Paradies der Extreme“ und „Geheimnisvolle Eichhörnchen“.

Packende Geschichtsdokumentation

Histoire France setzt mit „Erfinder unterm Hakenkreuz“, „Robert Bernardis – Vergessener Held des Widerstands“ und „Ihr Kampf – Irene Harand gegen Hitler“ auf österreichische Geschichtsdokumentationen rund um den zweiten Weltkrieg. Während RAI Italien sich für das „Universum History“-Highlight „Elisabeth - Kaiserin auf der Flucht“ entschieden hat. Der deutsche Sender Spiegel Geschichte rundet sein Programm mit den „Universum History“-Dokus „Tagebuch aus Nordkorea“, „Erfinder unterm Hakenkreuz“, „Robert Bernardis – Vergessener Held des Widerstands“ und „Zum Himmel wir marschieren“ ab.

Die Films Media Group wird ihre langjährige Zusammenarbeit mit der ORF-Enterprise fortsetzen und erweitert ihr Bildungsangebot in den USA und Kanada um neue Dokumentationen.

ORF-Enterprise geht ersten Deal mit HUAWEI ein

Erstmals startet die ORF-Enterprise eine Zusammenarbeit mit HUAWEI, dem führenden globalen Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologie, Infrastruktur und Smart-Geräten. Zu Beginn der Kooperation wird ein 130-stündiges Paket an fiktionalen ORF-Titeln rund um die vielfach ausgezeichneten „Tatort“-Produktionen auf HUAWEI Video in Italien, San Marino und dem Vatikanstaat die User begeistern.

Kathrin Feher
Leiterin
B2B Communications
+43 664 6278984
+43 1 87077-15069