ORF-AWARDS 2018

Der Run auf die ORF-AWARDS war groß. Sie sind der einzige Preis in der Kommunikationsbranche, der Auftraggeber, Kreativ- und Mediaagenturen sowie Produktionsfirmen für herausragende Zusammenarbeit gemeinsam auf die Bühne bittet. Über insgesamt 235 Einreichungen konnte sich die ORF-Enterprise heuer freuen. Sie wurden von einer 51-köpfigen Expertenjury gesichtet und beurteilt.

Elf der begehrten Awards wurden am Donnerstag, den 22. November 2018 im Rahmen der ORF-Programmpräsentation an die würdigen Preisträger überreicht. Sie zeichnen die besten Kampagnen in Fernsehen, Radio und Digital aus. ORF-TOP SPOT, ORF-WERBEHAHN und ORF-ONWARD würdigen das Teamwork aller Beteiligten, das aus kreativen Ideen große Werbewirkung in den Qualitätsmedien des ORF wachsen lässt.

„Information, Kultur, Unterhaltung und Sport, die regelmäßig 6,51 Millionen Menschen in Fernsehen, Radio und Digital erreichen sind die Säulen für große Werbeerfolge. Die mit den ORF-AWARDS ausgezeichneten Kampagnen stehen für den Erfolg, den mutige Auftraggeber mit kreativer Exzellenz jeden Tag im ORF erzielen. Großartige Teams machen Werbung, die begeistert und ihr Ziel erreicht. Diese Leistung bittet die Experten-Jury aus Auftraggebern, Kreativ- und Mediaagenturen sowie Produktionsfirmen auf die Bühne!“, gratuliert ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm.

„Relevanz, Reichweite, journalistische Qualität und rot-weiß-rote Inhalte der ORF-Medien sind der Schlüssel zu großer Werbewirkung. Der ORF ist der starke Partner der heimischen Kreativwirtschaft. Die Preisträgerinnen und Preisträger der ORF-AWARDS zeigen, dass große Werbeerfolge und nationale Wertschöpfung Hand in Hand gehen“, betont ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz.

Zu den Preisträgern des Abends zählen Volkswagen, T-Mobile Austria, XXXLutz für die auch international mehrfach prämierte Wahlwerbung, Erste Bank, Global 2000, Hornbach, Drei sowie die Medizinische Universität Wien. Volkswagen sichert sich gleich zwei Awards: Den ORF-TOP SPOT INTERNATIONAL für die VW-Robo-Golf-Fernsehspots und den ORF-ONWARD in Gold für die Digitalkampagne für den VW T-Roc. Über zwei Awards kann sich auch T-Mobile Austria freuen und sichert sich einen ORF-TOP SPOT in Gold sowie einen ORF-ONWARD in Bronze für die Kampagne „Loyal ≠ Egal“.

Wir gratulieren allen Gewinner/innen der ORF-AWARDS 2018:

ORF-TOP SPOT International

ORF-TOP SPOT Gold

ORF-TOP SPOT Silber

ORF-TOP SPOT Bronze

ORF-WERBEHAHN Regional

ORF-WERBEHAHN Gold

ORF-WERBEHAHN Silber

ORF-WERBEHAHN Bronze

ORF-ONWARD Gold

ORF-ONWARD Silber

ORF-ONWARD Bronze

Fotos
© Christian Jobst