RADIOTEST 2019_2

Die ORF-Radios schreiben die Erfolgsgeschichte fort

Der Radiotest 2019_2 bringt für die ORF-Radios unüberhörbar positive Nachrichten: Die Radionutzung steigt und die ORF-Sender profitieren! Marktanteil der ORF-Radios steigt auf 74 Prozent. Damit entfallen drei von vier in Österreich gehörten Minuten auf die ORF-Radios.

Hier die besten Neuigkeiten für Ihren unüberhörbaren Werbeerfolg in den ORF-Radios

Hitradio Ö3 erreicht täglich unschlagbare 2,6 Millionen Hörer/innen und steigert seinen Marktanteil auf 32 Prozent!

radio FM4 erreicht täglich 259.000 Österreicher/innen und ist mit 69.000 Hörer/innen in der Bundeshauptstadt besonders beliebt.

Österreich 1 steigert seine Tagesreichweite in allen ausgewiesenen Altersgruppen. In der Gesamtbevölkerung erreicht Ö1 täglich 702.000 Hörer/innen.

Die ORF-Radioflotte steigert ihren Marktanteil auf unschlagbare 74 Prozent. Damit entfallen drei von vier in Österreich gehörten Minuten auf die ORF-Radios.

Mit 62,4 Prozent täglicher Reichweite erreichen die ORF-Radios mehr als doppelt so viele Hörer/innen wie alle inländischen Privatradios zusammen (28 Prozent).

„Die ORF-Radios stehen für verlässliche Information, vielfältige Unterhaltung und Abwechslung. Ich glaube an die Kraft der öffentlich-rechtlichen Sender und freue mich, dass die ORF-Radios täglich rund fünf Millionen Österreicherinnen und Österreicher mit ihren Angeboten begeistern“, kommentiert ORF-Radiodirektorin Monika Eigensperger.

„Die Stärke der ORF-Radios ist die beste Nachricht für die werbetreibende Wirtschaft. Sie findet in den ORF-Radios das verlässliche, aufmerksamkeitsstarke und glaubwürdige Umfeld für große Werbewirkung! Journalistische Kompetenz, herausragende Information, ausgezeichnete Unterhaltung und musikalische Vielfalt sind die Eckpunkte, auf denen das wachsende Vertrauen der Hörerinnen und Hörer basiert. Im aktuellen Tagesgeschehen sind die ORF-Radios ein unverzichtbarer Begleiter für die Österreicherinnen und Österreicher, der Orientierung gibt. Werbung in den ORF-Radios profitiert von diesem unschlagbaren Standing: Bei Österreichs erfolgreichstem Radiosender Ö3 genauso wie in den neun ORF-Regionalsendern oder FM4. Die zwölf ORF-Sender sind der richtige Weg zur Zielgruppe“, unterstreicht ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm den Erfolg im aktuellen RADIOTEST.

Ö3 ist die unschlagbare Nummer 1

Das Flaggschiff der ORF-Radioflotte nimmt noch mehr Fahrt auf und erreicht täglich 32,9 Prozent der österreichischen Gesamtbevölkerung. In absoluten Zahlen sind das unschlagbare 2,6 Millionen Hörerinnen und Hörer täglich. In Marktanteilen liegt das Wachstum auf nunmehr 32 Prozent bei einem Prozentpunkt. In der attraktiven Aktivgruppe der 14- bis 49-Jährigen kann Ö3 gleich um zwei Prozentpunkte auf 41 Prozent zulegen und belegt damit den unangefochtenen Spitzenplatz für große Werbewirkung. In dieser Altersgruppe liegt Ö3 weiterhin deutlich vor allen 75 österreichischen Privatradios, die zusammen einen Marktanteil von 37 Prozent erreichen. Zeugnisnote „sehr gut“ für Zugewinne bei allen Kernwerten und in allen Altersgruppen!

Die treue Community fühlt sich bei FM4 zuhause

Der bilinguale Jugend-Kultur-Sender ist eine konstante Größe im ORF-Radioangebot und erreicht täglich 259.000 Hörerinnen und Hörer. Besonders beliebt ist FM4 in der Bundeshauptstadt, wo der Sender 69.000 Hörerinnen und Hörer täglich erreicht. Mit seinem stabilen Marktanteil von vier Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen ist FM4 der verlässliche Partner, um die jungen, mobilen und weltoffenen Trendsetter mit klassischen Werbespots oder kreativen Special-Advertising-Tools zu erreichen und von der starken Hörerinnen- und Hörerbindung zu profitieren.

Ö1 gewinnt in allen Altersgruppen

Der mehrfach ausgezeichnete Qualitätsjournalismus und das anspruchsvolle Programm in Ö1 begeistern immer mehr Hörerinnen und Hörer. Der Kultur- und Informationssender erreicht täglich 702.000 Menschen und kann seine Tagesreichweite auf neun Prozent bei einem stabilen Marktanteil von sieben Prozent ausbauen. Aufmerksamkeitsstarke Special-Advertising-Tools gewinnen im werbefreien Qualitätsumfeld weiter an Attraktivität und bieten den Partnerinnen und Partnern der ORF-Enterprise exzellente Möglichkeiten, die wachsende Gruppe der Ö1-Fans zu erreichen.

Millionen-Reichweite für die neun ORF-Regionalradios

Vom Neusiedlersee bis zum Bodensee erreichen die neun ORF-Regionalradios mit aktuellen Informationen aus den Bundesländern, Lokalkolorit und dem fein abgestimmten Musikmix täglich 2,3 Millionen Hörerinnen und Hörer. Sie steigern ihren Marktanteil um drei Prozentpunkte auf 36 Prozent. Bei den Über-35-Jährigen legen die neun ORF-Regionalradios deutlich auf 42 Prozent Marktanteil zu. In dieser Altersgruppe ist der Marktanteil exakt doppelt so hoch wie jener aller 75 österreichischen Privatradios zusammen. In jedem Bundesland erreicht das jeweilige ORF-Regionalradio mehr Hörerinnen und Hörer ab 35 Jahren als der stärkste regionale Mitbewerber.

Die Mediengattung ist der zweite große Gewinner

Es wird wieder mehr Radio gehört! Die Tagesreichweite steigt in der Gesamtbevölkerung um zwei Prozentpunkte auf 76,9 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen um einen Prozentpunkt auf 72,7 Prozent. Mit einem ausgebauten Marktanteil der ORF-Radios von 74 Prozent entfallen drei von vier gehörten Radiominuten auf die ORF-Radios. Die schönste Nachricht zum Schluss: Die Österreicherinnen und Österreicher hören 21 Minuten mehr Radio pro Tag als noch vor einem Jahr: Die Hördauer ist von 174 auf sensationelle 195 Minuten angestiegen.

Unüberhörbar gute Gründe: Das Werbewunder Radio

Die herausragende Leistung des Mediums Radio thematisiert auch die neue Kampagne zum „Werbewunder Radio“. Sie liefert die besten Argumente, für Werbeerfolge im Radio und ist aktuell in den ORF-Radios sowie zahlreichen anderen Sendern zu hören. Wenn Sie bei Werbung nicht zuerst ans Radio denken, dann wird die neue Kampagne von Autor und Texter David Hassbach mit den treffenden Argumenten überzeugen.

Hier finden Sie einige der überzeugenden Gründe, warum Sie bei Werbung an Radio denken sollten, die Sie auch in unserem Special zum „Werbewunder Radio“ hören können:

  • Übers Radio lässt sich auch mit kleineren Budgets jede Geschichte erzählen – natürlich und nachhaltig.
  • Das Radio erreicht uns alle täglich, überall und ortsunabhängig.
  • Mit über sechs Millionen täglichen Hörerinnen und Hörern gehört die Gattung Radio zu den reichweitenstärksten Medien Österreichs.
  • Mit nur wenigen Worten kann man übers Radio jede Emotion vermitteln.
  • Das Radio begleitet uns durch den ganzen Tag und weicht nicht von unserer Seite – morgens bis abends.
  • Rund 80 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher hören täglich Radio – zu jeder Jahres- und Tageszeit.

Das ist das Werbewunder Radio! Erleben Sie Ihr persönliches Werbewirkungs-Wunder in den ORF-Radios!

Buchen Sie Erfolg!

Lassen Sie von sich hören und uns über unüberhörbare Werbewirkung sprechen! Wir haben viel zu erzählen und zeigen Ihnen gerne im Detail, wie Sie von den ORF-Radios profitieren!

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Silbermair
Leiterin Sales
Fernsehen und Radio
+43 664 6278969
+43 1 87077-14719

Über den Radiotest 2019_2

Die Marktforschungsinstitute GfK Austria und Ankordata erheben in der Medienreichweitenstudie RADIOTEST anhand von telefonischen Interviews kontinuierlich die Radionutzungsdaten der österreichischen Bevölkerung ab zehn Jahren.

Mit dem RADIOTEST 2019_2 werden die Nutzungsdaten für das zweite Halbjahr 2018 und das erste Halbjahr 2019 für die Gattung Radio erhoben. Vergleiche beziehen sich korrekterweise auf den RADIOTEST 2018_2 (zweites Halbjahr 2017 und erstes Halbjahr 2018).

Soweit nicht anders vermerkt, beziehen sich die angeführten Reichweiten und Marktanteile auf Österreich, den Zeitraum Montag bis Sonntag und die Altersgruppe Personen zehn Jahre und älter, die teilweise als Gesamtbevölkerung bezeichnet wird. Aussagen betreffend aller Altersgruppen beziehen sich auf Personen zehn Jahre und älter (10+), 14 bis 49 Jahre und 35 Jahre und älter (35+).

Die genauen Ergebnisse des aktuellen RADIOTEST können Sie hier nachlesen.