ÖWA Plus Q4 2018

Neue Rekordwerte für ORF.at

In der aktuellen Österreichischen Web Analyse (ÖWA Plus) für das vierte Quartal 2018 legt Österreichs größtes Nachrichtennetzwerk im Vergleich zum ersten Quartal 2018* weiter zu. Das ORF.at-Network erreicht in der aktuellen ÖWA Plus neue Bestwerte: 3,79 Millionen User pro Monat, 2,40 Millionen User pro Woche und 1,05 Millionen User pro Tag. Auf Monatsbasis erreicht das ORF.at-Network 59,0 Prozent der österreichischen Internet-User (P 14+). Auf Tagesbasis wird abermals die Millionengrenze durchbrochen.

Mag. (FH) Matthias Seiringer
Leiter Sales
Digital
+43 664 8178492
+43 1 87077-15067

Das ORF.at-Network verzeichnet im Jahresvergleich (ÖWA Plus 2017-4) eine Steigerung um 7,4 Prozent und erreicht damit pro Monat 3,79 Millionen User, das sind 59,0 Prozent der heimischen Internet-User (P 14+).

Pro Monat greifen 2,09 Millionen User via App oder mobilem Endgerät zu, was 32,6 Prozent der heimischen Internet-User entspricht.

Die ORF.at-User sind überdurchschnittlich hoch gebildet und kaufkräftig.

Reichweiten der Top-Channels:

Die ORF-TVthek setzt mit monatlich 1,46 Millionen Usern ihren Erfolgslauf fort und bleibt mit 22,7 Prozent Nettoreichweite bei den Internet-Usern (P 14+) die erfolgreichste Videoplattform Österreichs.

*Mit Juli 2018 wurde die technische Messung der ÖWA Basic umgestellt. Laut ÖWA wurde das Prinzip der Datenerhebung zwar nicht verändert, trotzdem ist eine 100-prozentig gleiche Messung und damit ein direkter Vergleich mit früheren Daten nicht möglich. Da die technische Messung der ÖWA Basic die Grundlage für die ÖWA Plus ist, gilt auch für die ÖWA Plus, dass die Ergebnisse für das vierte Quartal 2018 nicht direkt mit den Daten aus der Vergangenheit vergleichbar sind. Aufgrund der Umstellung in der ÖWA Basic wurde die ÖWA Plus im Jahr 2018 nur im ersten und vierten Quartal durchgeführt.

Buchen Sie Erfolg!