Lernen von den Besten

Die ORF-Enterprise ist seit 1996 die offizielle Repräsentanz des wichtigsten Kommunikationsfestivals der Welt. Durch die Neuerungen in der Ausrichtung spricht Cannes in diesem Jahr noch mehr Menschen an und präsentiert sich als Quelle der Inspiration und Ort des Lernens.

Das Festival findet vom 18. bis 22. Juni statt und dauert nur mehr fünf statt acht Tage.

Neustrukturierung in neun Tracks (s. rechts). Diese bilden die Grundlage für die Workshops, Seminare und Diskussionen

Die neun Tracks im Überblick:

Die Kategorien „Cyber“, Integrated“ und Promo & Activation“ werden durch folgende ersetzt:

Mehr als 120 Subkategorien für Auszeichnungen wurden entfernt und das Punktesystem überarbeitet.

Eine Arbeit kann nur mehr in maximal sechs Wettbewerben eingereicht werden.

NGO- und Charity-Arbeiten werden separat beurteilt und prämiert, diese Trennung soll bis 2019/2020 vollzogen sein.

Weitere Neuerungen

  • Lions Entertainment und Lions Innovation werden in das Hauptfestival integriert und können somit mit dem gleichen Festivalpass besucht werden.
  • Die Stadt Cannes bringt sich als Partner ein, Festival Teilnehmer profitieren von exklusiven City-Benefits wie zum Beispiel fixe Preise für die Taxifahrt von Cannes zum Flughafen Nizza (EUR 80,-), eine Obergrenze für Hotelpreise (bei Buchung über offizielle Kanäle) und Fixpreis-Menüs in über 50 Restaurants der Stadt.
  • Vergabe von 656 gratis Young Lions-Pässen an jene Agenturen, die 2017 mehr als 15 Arbeiten eingereicht haben – um mehr jungen Talenten die  Teilnahme am Festival zu ermöglichen
  • Ausweitung des Digitalangebots, um mehr Menschen die virtuelle Teilnahme zu ermöglichen. Alle Award-Shows und zahlreiche Seminare werden auf allen gängigen Plattformen kostenlos übertragen. Zudem werden sowohl die Shortlist-Platzierungen als auch die ausgezeichneten Kampagnen während und kurz nach dem Festival online einsehbar sein.

Ihr Ansprechpartner

Lorenz Schmidl
Projekt Manager
B2B Communications
+43 664 6278128
+43 1 87077-15145