ORF-AWARDS

Jetzt zu den ORF-AWARDS einreichen!

Bis 22. Mai 2020 können Sie für TOP SPOT, WERBEHAHN und ONWARD einreichen. Zugelassen sind Arbeiten, die zwischen 1. März 2019 und 29. Februar 2020 in den Medien des ORF geschaltet wurden. Unsere Teilnahmebedingungen zu den ORF-AWARDS finden Sie hier. Registrieren Sie sich jetzt!

Anmeldung

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

ORF-AWARDS

Als einziger Preis der Kommunikationsbranche bieten die ORF-AWARDS (TOP SPOT, WERBEHAHN und ONWARD) allen an großen Werbeerfolgen in den ORF-Medien Beteiligten eine Bühne: Kreativ- und Mediaagenturen, Auftraggebern und Produktionsfirmen. Nur durch dieses optimale Zusammenspiel werden kreative Ideen zu großer Werbewirkung, die sich im journalistischen Qualitätsumfeld entfaltet.
Mit den ORF-AWARDS zeichnet die ORF-Enterprise Kampagnen in Fernsehen, Radio und Digital aus, die durch kreative Exzellenz und herausragende Werbewirkung hervorstechen.

ONWARD 2020 | Neuerungen

Ab heuer können Sie beim ONWARD neben Display- auch Video- (InStream und InRead) und Mobile-Werbemittel einreichen.

Lorenz Schmidl
Projekt Manager
B2B Communications
+43 664 6278128
+43 1 87077-15145

„Die ORF-AWARDS sind ein Zeichen der Wertschätzung für die großartige Zusammenarbeit, die Auftraggeberinnen und Auftraggeber, Kreativ- und Mediaagenturen sowie Produktionsfirmen leisten. Das Resultat ist unschlagbar große Werbewirkung in den Medien des ORF, die alle Österreicherinnen und Österreicher erreichen. Knapp vier Millionen User im größten Online-Nachrichtennetzwerk des Landes, 4,89 Millionen Hörerinnen und Hörer der ORF-Radios und konsequente Reichweitenrekorde im ORF-Fernsehen lassen Kampagnen bei der ORF-Enterprise zu Werbeerfolgen werden“, ist ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm überzeugt.

ORF-TOP SPOT

Maja Kölich, Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG:

„Als Erste Bank und Sparkasse glauben wir an unseren purpose-driven Kommunikationsansatz und setzen auf wegweisende Kooperationsmodelle mit unseren Agenturen und Produktionsfirmen. Das Resultat ist Werbung, die berührt und wirkt. Gemeinsam mit unseren Partnerinnen und Partnern ausgezeichnet zu werden und als Teil der Erste Group sogar einen Cannes Lion von der offiziellen Festivalrepräsentanz überreicht zu bekommen, ist eine besondere Wertschätzung für das ganze Team, das an diesen Erfolg geglaubt und hart dafür gearbeitet hat. Das passt wunderbar zu unserer Positionierung #glaubandich!“

ORF-WERBEHAHN

Oliver Böhm, ORF-Enterprise:

„Das ‚Werbewunder Radio‘ ist ein Paradebeispiel für erfolgreiches Teamwork. Mit dem Nachwuchsbewerb suchen ORF-Enterprise, RMS Austria, Creativ Club Austria und Marx Tonkombinat seit vielen Jahren die beste Radiowerbung für das Werbewunder Radio. Die Kampagnen konnten schon bei vielen Awards im In- und Ausland abräumen. Im ORF bieten wir das perfekte Umfeld, um alle Österreicherinnen und Österreicher mit großartigen Ideen zu erreichen. Und die kommen von großartigen Teams, die wir mit den ORF-AWARDS feiern.“

ORF-ONWARD

Thomas Mayer, Magenta Telekom:

„Die unterschiedlichen Kategorien zeigen, dass herausragende Kommunikation vom höchsten Anspruch eines Teams aus Profis in allen Disziplinen lebt. Unser ‚Lebkuchenmann‘ wurde 2019 sowohl als bester Fernsehspot als auch in der Digitalkategorie ausgezeichnet. Die ORF-AWARDS sind der beste Beweis, dass eine gute Idee, professionell produziert und über unterschiedliche Mediengattungen distribuiert, beim Konsumenten ankommt und aus der Menge heraussticht.“

Wir gratulieren allen Gewinner/innen der ORF-AWARDS 2019